Organisation der GTS

1. Dauer der Ganztagsschule

Ganztagsschule findet an 4 Tagen (Montag bis Donnerstag) jeweils bis 16 Uhr statt. Die Anmeldung für die Teilnahme an der Ganztagsschule ist für ein Schuljahr verpflichtend. Beurlaubungen können nur in folgenden Fällen ausgesprochen werden: Teilnahme an religiösem Unterricht (Kommunionsunterricht). Alle weiteren Beurlaubungen erfolgen wie am Vormittag durch ein Beurlaubungsgesuch. Eine Abmeldung im laufenden Schuljahr von der Ganztagsschule ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch die Schulleitung möglich.

2. Das Mittagessen

Alle Kinder der Ganztagsschule und der Betreuung bis 14:00 Uhr nehmen am Mittagessen teil, denn dieses ist Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes und unserer Erziehungsarbeit.

Das Mittagessen wird in die Mensa der Marksburgschule geliefert und von schuleigenen Kräften serviert. Der Speiseplan wird in Absprache mit der Schule erstellt. Wir legen großen Wert auf gesundes, nährstoffreiches und kindgemäßes Mittagessen. Für unsere muslimischen Kinder bieten wir Mahlzeiten ohne Schweinefleisch an. Für das Mittagessen einschließlich Getränke werden pro Kind pro Tag 3,50 Euro berechnet. Da der Schulträger für die Abwicklung des Mittagessens zuständig ist, rechnet er auch direkt mit Ihnen ab. Dies wird monatlich per Einzug geschehen.

3. Die Ruhephase

Die Ruhe- und Spielpause dauert bis 14.00 Uhr. Die Kinder haben die Möglichkeit bei schönem Wetter auf dem Schulhof zu spielen.

4. Die Lernzeit - Hausaufgabenbetreuung

In dieser Zeit werden die „Hausaufgaben“ angefertigt. Die Kinder sind in klassenspezifischen Gruppen zusammen. Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt ausschließlich durch Personen des Lehrerkollegiums.

Die Lernzeit dauert eine Stunde. In dieser Zeit sollten alle Aufgaben erledigt sein. Ist dies nicht der Fall, so wird dies und der Grund hierfür (trödeln, nicht verstandene Hausaufgaben, zu viele Hausaufgaben etc.) für den entsprechenden Klassenlehrer oder Fachlehrer vermerkt.

Zum Thema Hausaufgaben werden wir mit Ihnen im regelmäßigen Gespräch bleiben.

5. Projekte und Angebote

Von Montag bis Donnerstag können die Kinder - vor oder nach der Lernzeit - ein einstündiges AG-Angebot wahrnehmen. Wir versuchen, harmonische Gruppen zu bilden.

Neben den Lehrpersonen, die in der Ganztagsschule eingesetzt sind, konnten wir auch außerhalb der Schule Partner gewinnen, die das Ganztagesangebot unserer Schule attraktiv gestalten.